06 Mär

HSG Dutenhofen/Münchholzhausen - TVG Junioren 31:23 (14:9)

Sonntag 04.03.2018 A-Jugend Bundesliga Staffel Ost

Im Verfolger-Duell Dritter gegen Zweiter mussten sich die TVG-Junioren am Sonntagmittag deutlich geschlagen geben und tauschten den Tabellenplatz mit dem Wetzlarer Nachwuchs. Mit einer ungewohnt hohen Anzahl von Fehlwürfen kamen die Unterfranken, die im bisherigen Saisonverlauf den mit Abstand besten Angriff stellen, über die gesamte Spielzeit kontinuierlich ins Hintertreffen. Insgesamt wurde 28-mal das Tor z.T. in aussichtsreicher Position verfehlt oder man scheiterte am stark haltenden Torhüter der Gastgeber. Zuviel, um gegen den amtierenden deutschen A-Jugend Meister  zu bestehen. Bereits zur Pause lagen die Wallstädter mit 14:9 zurück.

Im zweiten Abschnitt versuchte Coach André Seitz mit taktischen Maßnahmen, wie Herausnahme des Torhüters zugunsten eines siebten Feldspielers, Umstellung des Deckungssystems und Manndeckung den Lauf der Hessen zu unterbrechen. Der Erfolg der Maßnahmen verpuffte jedoch zumeist an genannter mangelnder Chancenverwertung. Auch das Torhüter-Trio der Wallstädter konnte heute nicht an die Leistungen der letzten Wochen anknüpfen und eine Wende herbeiführen. So mussten die TVG Junioren die Niederlage quittieren und liegen nun mit einem Punkt Rückstand hinter dem neuen Tabellenzweiten aus Wetzlar auf dem dritten Rang. Verloren ist indes noch nichts. Zwar hat der TVG Nachwuchs einen „Matchball“ zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft nicht nutzen können, aber bei einem Spiel weniger haben es die Unterfranken weiterhin selbst in der Hand einen der begehrten ersten beiden Plätze in der Staffel Ost zu erreichen. Dazu bedarf es allerdings einer Leistungssteigerung. Die nächste Gelegenheit ergibt sich bereits am kommenden Sonntag 11.03.2018, wenn es um 17.00 Uhr im Sportpark Großwallstadt gegen die hessischen Nachbarn vom Main aus Hanau geht.

Es spielten für unsere TVG Junioren:

Finn Zecher, Robert Tschuri, Joshua Löffelmann; Thomas Keck, Christos Erifopoulos, Paul Hüttmann, Leon David, Darien Holler, Jan Fegert, Niklas Zengel, Ketil Horn, Enno Beyer, Tim Häufglöckner, Niklas Klöck

Trainer: André Seitz, Rudi Frank; Betreuer: Thomas Zecher

Spielverlauf:

2:0 (3.), 5:3 (11.), 9:5 (17.), 12:7 (23.), 14:9 (30.) – Halbzeitstand

16:12 (36.), 20:13 (42.), 25:16 (51.), 29:20 (55.), 31:23 (60.)  - Endstand

7m: TVG 3/1; Dutenhofen/Münchholzhausen 3/3

Zeitstrafen: TVG 6; Dutenhofen/Münchholzhausen 7