10 Dez

TVG-Junioren siegen und gehen als Spitzenreiter in die Winterpause

Bundesliga-Debüt bei den TVG-Junioren: Torhüter Sebastian Klein Bundesliga-Debüt bei den TVG-Junioren: Torhüter Sebastian Klein Foto: TVG-Junioren Akademie

Samstag 12.09.2017 A-Jugend Bundesliga Staffel Ost

TVG Junioren – DJK Sportfreunde Budenheim 39:32 (24:15)

Im Spiel Erster gegen Letzter musste Coach André Seitz, krankheitsbedingt und durch Abstellungen mit Doppelspielrecht, auf einige Stammkräfte verzichten. Er machte aus der Not eine Tugend und nutze die Gelegenheit gleich sechs Spieler aus dem B-Jugend Kader gegen die Rheinhessen einzusetzen. Darunter Bundesliga-Debütant Sebastian Klein im Tor, der sich nach seiner Einwechselung in der 25. Minute, gleich mit einem gehaltenen Tempogegenstoß perfekt ins Spiel einfügte.

Bis zum 3:4 in der 5. Minute dauerte es, bis die Junioren sich in der Abwehr festigten und im Spiel nach vorne ihre spielerischen Vorteile ausspielen konnten. Torhüter Robert Tschuri hatte sich gut auf die Würfe aus dem Rückraum, hauptsächlich durch den starken und immer gefährlichen Hauptakteur der Budenheimer David Hilbert, eingestellt und konnte mehrfach glänzend parieren. Angetrieben von Kapitän Thomas Keck und Christos Erifopoulos ging es schnell nach vorne. Mit variantenreichen Anspielen konnten die Unterfranken von allen Positionen Treffer erzielen und zogen mit einem  10:1 Lauf auf 13:5 (15.) davon. Bis zur Pause gestaltete sich das Spiel bei enorm hoher Angriffsfrequenz dann wieder etwas ausgeglichener und man wechselte mit 24:15 die Seiten.

Den komfortablen Vorsprung im Rücken gingen die Gastgeber die zweite Hälfte viel zu sorglos und nachlässig an. Innerhalb weniger Minuten schmolz die Führung auf fünf Tore. Trainer Seitz legte die Grüne Karte und brachte sein Team wieder zurück in die Spur. Trotz des eindeutigen Spielstandes hielten beide Mannschaften in einem fairen und von den Unparteiischen souverän und sicher geleitetem Spiel das Tempo sehr hoch, was auch insgesamt 24 Tempogegenstöße auf beiden Seiten bezeugen. 14 davon konnten unsere Junioren erfolgreich im Tor des Gegners unterbringen, wobei sich heute insbesondere der schnelle Niklas Zengel über viele Einwurf-Gelegenheiten freuen konnte. Besonders erfreulich auch die großen Einsatzzeiten unserer B-Jugendlichen, die ihre Sache richtig gut machten und viel Freude bereiteten. Den umjubelten letzten Treffer im Spiel erzielte dann auch Ketil Horn Sekunden vor Schluss mit einer gelungenen Einzelleistung.

Mit diesem Sieg und 20:6 Punkten aus 13 Spielen gehen die TVG-Junioren als Spitzenreiter der A-Jugend Bundesliga Staffel Ost in die Winterpause, bevor es am 21.01.2018 in Gelnhausen zum Spitzenspiel kommt, wenn die Unterfranken ihren Platz an der Sonne gegen erwartet starke Gegenwehr verteidigen müssen.

Es spielten für unsere TVG Junioren:

Robert Tschuri, Sebastian Klein, Joshua Löffelmann; Christos Erifopoulos (9/2), Thomas Keck (7), Niklas Zengel (7), Darien Holler (6), Jan Fegert (2), Niklas Klöck (2), Michael Meyer-Ricks (2), Paul Hüttmann (2), Ketil Horn (1), Joshua Osifo (1), Dominik Sucic 

Trainer: André Seitz, Rudi Frank; Betreuer: Thomas Zecher

Spielverlauf:

1:0 (2.), 3:4 (5.), 13:5 (15.), 20:11 (23.), 24:15 (30.) – Halbzeitstand

25:20 (36.), 30:24 (44.), 35:27 (51.), 37:30 (58.), 39:32 (60.)  - Endstand

7m: TVG 3/2; Budenheim 1/1

Zeitstrafen: TVG 3; Budenheim 2